Willkommen | Kontaktinfo | Projekte | Werkstoffe | Unser Betrieb | Unser Team | Lageplan | Sitemap | Zurück | Nach oben | Weiter

 

Hintergrund der Firma Dekassian:

Vor 75 Jahren entstand in Innsbruck die Bau- und Kunstschlosserei Dekassian. Die Aufträge erstreckten sich von Tischlereibeschlägen bis zu Reparaturarbeiten - einfach allem, was mit Bau- und Kunstschlosserei sowie Schmiedearbeiten zu tun hatte. 
Im Jahr 1975 übersiedelte der Betrieb aus Platzgründen nach Völs in die Innsbrucker Straße 55. Kurz darauf begann dort Meinrad Partl seine Lehre als Schlosser. Früh merkte er, dass er sich mit diesem Beruf gut identifizieren konnte. Er schloss seine Ausbildung hervorragend ab, absolvierte die Meisterprüfung und blieb seinem Lehrherrn treu. Am 1. Juli 1999 übernahm er den Betrieb.
Kunstschmied zu sein heißt mehr, als rostige Eisen in schöne Formen zu biegen. Kunden kamen und unterbreiteten ihre Sonderwünsche. Auf diese ging die Firma gerne nach ihren Möglichkeiten ein. Das bedeutete eine Erweiterung der Angebotspalette. Andererseits stieg auch der Personalbedarf. Es wurden mehr Lehrlinge ausgebildet, wobei die Firma Dekassian sich gerne an Interessenten aus Völs und Umgebung hielt.
Der große Sprung gelang mit der Bearbeitung von Edelstahlmaterialien. Auch Aluminium fand einen festen Platz in der Verarbeitung. Und es klingt für den Laien fast unglaublich, was sich aus Metall alles anfertigen lässt. 
Heute ist die Dekassian Ges.m.b.H. auf vielen Gebieten der Metallfertigung spezialisiert. Dem Kunden werden Treppen und Geländer aus Stahl angeboten, auch aus Nirosta, Glas oder mit Drahtseilen aus Edelstahl. Verschiedene Arbeiten in Nirosta und Aluminium, Brandschutztüren und Sonderkonstruktionen gehören ebenso zur Produktpalette wie Garagentore, Vordächer, Gartentore und Einrichtungsgegenstände.
Damit ein Betrieb gut funktioniert bedarf es eines guten Arbeitsklimas. Hier kann die Firma Metallbau Dekassian besonders stolz sein, denn mancher ihrer Mitarbeiter ist schon Jahrzehnte an diesem sicheren Arbeitsplatz beschäftigt. Immerhin verdienen heute 13 Mitarbeiter ihren Lebensunterhalt in der Firma. Vier von ihnen befinden sich in Ausbildung. Für sie wird nach einem erfolgreichen Lehrabschluss ein Arbeitsplatz zur Verfügung stehen, was heute keineswegs selbstverständlich ist.
Eine Leitlinie der Firma lautet: Expansion mit Maß und Ziel - selbst wenn die Auftragslage der Firma so gut ist, dass nicht immer jedem Auftrag nachgekommen werden kann. Aus diesem Grund hat sich das Unternehmen auf Anfragen aus dem Bereich Innsbruck und Umgebung spezialisiert. Dies ermöglicht einerseits kurze Wegstrecken - was ein positives Preis- Leistungsverhältnis bewirkt, andererseits einen besseren Kontakt zum Kunden. Und ein zufriedener Kunde ist die beste Werbung.

 

Home | Zurück | Nach oben | Weiter

© metallbau-dekassian   |   disclaimer   |   mail an den webmaster   |   webstatistics   |   agb   |   Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz